never again! in Kiel

Die Veranstaltungen in Kiel werden vom Referat für politische Bildung des AStA der Uni Kiel durchgeführt.

„(un)beteiligt? Die Universität Kiel und der Nationalsozialismus“

Montag, 21.01.2019, 18 Uhr, CAP3 – Hörsaal 1:

Karen Bruhn, Historisches Seminar der CAU Kiel

 

„Rechte Strukturen in Schleswig-Holstein“

Dienstag, 22.1.2019, 17:00 Uhr, CAP3 – Hörsaal 2:

Lasse von Bargen Bargen (AKJS) und Tim Gijsemans (AWO) Regionale Beratungsteams gegen Rechtsextremismus

 

„Politischer Protest und Totenkult. Studierende als Vorkämpfer des Nationalsozialismus am Beispiel der Universität Kiel“

Dienstag, 22.1.2019, 19:00 Uhr, CAP3 – Hörsaal 2

Dr. Martin Göllnitz, Historisches Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Argumentationstraining gegen Rechts

Mittwoch, 23.1.2019: 14:00 – 19:00 Uhr; WSP3 – Seminarraum 2

Zentrum für Betroffene Rechter Angriffe e.V. (ZEBRA)

20 Plätze – Anmeldung erforderlich unter politische_bildung@asta.uni-kiel.de

 

„Verbrannte Orte- Vortrag zur Foto-Ausstellung“

Mittwoch, 23.1.2019, 18:30 Uhr

Referent: Jan Schenck

 

„Nachlass“- Film und anschließendes Gespräch mit Regisseur Christoph Hübner

Donnerstag, 24.1.2019, 19:30 Uhr, Hansa48

 

„Verbrannte Orte“ – Fotoausstellung zur Bücherverbrennung in Deutschland

Montag, 21.1.2019 – Freitag, 25.1.2019 in Mensa 1

Referent: Jan Schenk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s