Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rassismuskritische Bildung – Workshop mit Sonja Lauff

20. Januar 2020 @ 17:00 20:00

Sonja möchte für euch einen Bildungsraum zum „Frei sich Bilden“ eröffnen. Spielerisch und kreativ könnt ihr euch auf eine Schatzsuche nach dem diskriminierungskritischen Bewusstsein machen. Es wird verschiedene Stationen geben, an denen ihr euch mit unterschiedlichen Materialen (Poster, Texte, Übungsvorschläge) mit Diskriminierungskritik auseinandersetzen könnt. Der bunte und anregende Raum soll offen sein für Menschen, die spontan vorbeikommen möchten und selbst bestimmen möchten, wie lange sie sich mit den Angeboten auseinandersetzen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich vorab für die ganzen 4 Stunden anzumelden und sich intensiver einer einzelnen Station in einer Gruppe zu widmen. Sie wird in der Rolle der Bildungsbegleiterin präsent sein und auch Übungen für die Gruppen anleiten.Das Thema Diskriminierungs- und Unterdrückungskritik wird übergreifend – nach dem „Anti-Bias-Ansatz“ – angeboten. Insbesondere durch die Form des freien sich Bildens, aber auch inhaltlich wird das Thema der autoritären, faschistischen und ideologischen Denkpraxen im Sinne der Aktionswoche „Never Again“ aufgegriffen.

AStA Vechta

Ort wird noch bekannt gegeben

Deutschland